ABENTEUER MIT KINDERN
Das Buch - ab sofort erhältlich   
 

Die Idee...

ist eigentlich ganz einfach: Wir möchten wie alle anderen Eltern auch, unseren Kindern eine tolle Kindheit bieten, die ihnen Halt, Geborgenheit und Glück mit in ihr späteres Leben gibt. Dazu gehören großartige Erinnerungen. Nun, wenn Mama und Papa am Wochenende immer nur das Haus putzen, den Garten machen oder vielleicht noch mal mit den Kleinen zum Spielplatz gehen, wird das nichts sein, an das sich die Kinder später noch erinnern werden. Wir wollten besondere, gemeinsame Erlebnisse schaffen, die für immer bleiben.

Das hört sich jetzt sehr pathetisch und wahnsinnig groß an, das ist es aber nicht. Die Zeit mit seinen Kindern intensiver zu nutzen, heißt nicht, jeden freien Tag etwas Besonderes zu unternehmen. Denn dann wird das Besondere zum Alltäglichen und verliert seinen Wert. Zudem sind wir davon überzeugt, dass Kinder Ruhezeiten und Ruheräume brauchen. Sie brauchen Zeit, um sich allein mit ihrem Spielzeug in fantastische Welten zu verlieren, die sie nur in ihrem Kopf erschaffen. Sie brauchen Zeit, um mit Freunden zu spielen, zu streiten und die Welt auch mal ohne die Eltern zu erkunden. Zu unseren Abenteuertouren brechen wir daher vielleicht einmal im Monat auf, im Sommer etwas mehr, im deutschen Matsche-Winter weniger. Es sind auch nicht immer ganze Tage oder gar Wochenenden, manchmal reichen schon ein paar Stunden am Nachmittag,häufig ganz in der Nähe.

Gemeinsam ist unseren Abenteuer nur, dass sie uns nach draußen in die Natur führen. Unsere Welt und auch die unserer Kinder wird immer technischer und digitaler, das Smartphone ist für viele der engste Begleiter geworden. Das ist auch gar nicht schlimm, auch ich mag mein Smartphone, es ist eine tolle Erfindung. Nur gerade weil viele Kinder heute nicht mehr von alleine als Kinderbanden in den Wäldern spielen, ist es auch unsere Aufgabe unseren Kindern zu zeigen, dass es da draußen  im Wald, am Strand und in den Bergen eine natürliche Welt gibt, die so viel schöner und aufregender ist, als alle virtuellen Welten zusammen.  Als Erwachsener wird es ihnen später nutzen: Ich kann mich in der schnellen, digitalen und oft auch stressigen Multitaskingwelt besser bewegen, wenn ich Rückzugsorte kenne, die mir Kraft geben. Die Besinnung auf die Natur ist daher ein wichtiges Kennzeichen unserer Gegenwart.  Warum ist Wandern seit einigen Jahren plötzlich wieder in Mode?  Warum haben Outdoor-Magazine so viele Leser? Die Antwort: Der moderne Mensch sehnt sich zwischendurch nach Natur und Einfachheit.

Und nur wenn unsere Kinder die Schönheit der Natur gesehen und gespürt haben, wenn sie Rehe und Hasen beobachtet, den Sand und das Gras an den Füßen gefühlt und den Sternenhimmel beobachtet haben, werden sie später unsere Natur schützen. Wir schützen das, was wir kennen und lieben.


  






 
 
E-Mail